16.08.2022 18:25 · Sie befinden sich hier: BWG > Unsere Genossenschaft > Genossenschaftswesen

BWG 2030 - Unsere Vision

Unternehmensvision

Menschlich. Fair. Mieternah. – Wir bieten unseren Mietern ein Zuhause zum Wohlfühlen. Unsere Mieter sind glücklich, bei uns zu wohnen, und stolz darauf, Mitglied unserer Genossenschaft zu sein.

Unternehmensmission

Unsere Genossenschaft besteht seit dem Jahr 1900. Damals wie heute galten und gelten für uns die genossenschaftlichen Prinzipien und die Vorteile genossenschaftlichen Wohnens, deren wesentlichste Merkmale ein lebenslanges Wohnrecht, günstige Mieten und ein Mitbestimmungsrecht sind.

Unsere Mieter sollen sich bei uns wohlfühlen, egal wie alt sie sind, woher sie kommen oder in welcher Lebenssituation sie sich befinden. Dafür bieten wir den Mietern zeitgerechten und bezahlbaren Wohnraum. Unsere Wohnungen sind keine Spekulationsobjekte. Vielmehr kümmern wir uns im Interesse unserer Mieter und Mitglieder sorgfältig und nachhaltig um unsere Wohnungen.  

Unternehmensstrategie

Ein menschliches Grundbedürfnis ist das eigene Zuhause. Daher genießt das Produkt Wohnen einen besonderen Status, dem wir mit unseren Strategien gerecht werden. „Wohlfühlen“ hat für Mieter unterschiedliche Aspekte, die wir umfänglich beachten. Wir wollen, dass unsere Mieter glücklich über ihre Wohnungen bei uns sind. Unsere Strategien zielen daher darauf ab, langfristig den wirtschaftlichen Erfolg unseres Unternehmens in Übereinstimmung mit unseren sozialen, digitalen und ökologischen Zielen zu gewährleisten und damit den Mietern ein Zuhause zum Wohlfühlen zu bieten.

Wesentliche Aspekte unserer Strategien sind  

Unterstützung unserer Mieter:
Für uns als Genossenschaft hat die Zufriedenheit unserer Mieter eine besondere Bedeutung. Dabei ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, alle Mieter gleich, freundlich und mit Respekt zu behandeln. Die Sorgen, Wünsche und Bedürfnisse unserer Mieter nehmen wir ernst. Daher ist uns eine wertschätzende Kommunikation mit unseren Mietern zur Unterstützung und Hilfestellung wichtig.

Investitionen in den Wohnungsbestand:
Damit unsere Wohnungen stets den Bedürfnissen und Wünschen unserer Mieter entsprechen, gilt es die Wohnungen und deren Zuschnitte an die zeitgemäßen Ansprüche anzupassen. Die kontinuierliche Instandhaltung, Sanierung und Modernisierung unserer Häuser und Wohnungen dienen dazu, dass die Wohnungen jederzeit vermietbar sind und auch den Ansprüchen zukünftiger Generationen gerecht werden. Besonderes Augenmerk legen wir dabei auch auf zukunftsorientierte Energiekonzepte, um langfristig niedrige Nebenkosten zu gewährleisten. Zugleich ist es auch notwendig, den Wohnungsbestand durch innovative und konzeptionelle Neubauten zu erweitern.

Stärkung von Hausgemeinschaften und Nachbarschaften:

Uns ist es wichtig, dass sich unsere Mieter kennen, gegenseitig respektieren und miteinander ins Gespräch kommen. Eine gute und positive Kommunikation der Mieter untereinander hilft Konflikte zu vermeiden und das Zusammenhörigkeitsgefühl zu stärken. Dazu wollen wir durch unser Handeln beitragen und zu einer guten Nachbarschaft Hilfestellung zu leisten.

Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Kommunen und Geschäftspartnern:

Wir sind seit mehr als 120 Jahren mit der Region verwurzelt. Die regionale Verbundenheit macht es für uns selbstverständlich, dass wir mit Kommunen und ortsansässigen Geschäftspartnern zuverlässig und vertrauensvoll zusammenarbeiten.


Unternehmensziele

Zur Verwirklichung unserer Unternehmensvision haben wir uns als konkrete Ziele bis zum Jahr 2030 gesetzt,

  • dass unsere Mieterkommunikation und unsere Prozesse durch ein Mieterportal und eine App digital unterstützt werden,
  • dass wir den Mietern Beratung in sozialen Angelegenheiten (z.B. Wohngeld) anbieten und sie uns als helfenden Partner und nicht nur als reinen „Vermieter“ sehen,
  • dass mehr als 90 % unserer Wohnungen einen Balkon oder eine Terrasse haben,
  • dass mehr als 95 % unserer Gebäude eine Fassade mit einem U-Wert in Höhe von maximal 0,5 W/(m2·K) haben,
  • dass jedes Quartier/jedes Haus im Umkreis von 250 m einen Kinderspielplatz hat,
  • dass wir insgesamt 500 neue Bäume pflanzen und damit durchschnittlich rd. 5,0 t CO2 pro Jahr kompensieren,
  • dass wir die aktuelle Anzahl der öffentlich geförderten Wohnungen in unserem Bestand um 50 % erhöhen,
  • dass wir eine durchschnittliche Sollmiete in Höhe der Miete für öffentlich geförderten Wohnraum haben.

Betriebliche Umweltleitlinie

Der Umweltschutz und die Ressourcenschonung ist seit vielen Jahren ein wichtiger Gesichtspunkt bei der Instandhaltung und Modernisierung unseres Bestandes. Um diesen Gesichtspunkt auch in den betrieblichen Alltag zu integrieren, haben wir erfolgreich an dem Ökoprofit-Projekt 2020/2021 des Kreises Soest teilgenommen. Zur weiteren Planung unserer Maßnahmen in unseren Bestand und unsere betrieblichen Gebäude ist geplant, eine CO2-Bilanz unserer Genossenschaft erstellen zu lassen. Diese wird als Grundlage dafür dienen, dass wir die betrieblich von uns eingesetzten Ressourcen noch sparsamer nutzen und die Maßnahmen in unseren Bestand noch umwelt- und klimafreundlicher gestalten. Auf diese Weise wollen wir einen weiteren Beitrag zur Erreichung der Klimaziele leisten.